Kommentierung des Haushalts 2022


Zum Märchen von der gloriosen Haushaltssanierung

und zu anderen Mythen der Berchinger Lokalpolitik

Redet man mit Bürgern und ehrenamtlich Aktiven in der Berchinger Lokalpolitik, dann sieht die Welt ganz anders aus als sie von den beruflichen Gemeindeverwaltern dargestellt wird. Für die Profis im Rathaus ist alles bestens in Ordnung. Man arbeitet hart, motiviert und tut weit mehr als die Pflicht verlangt. Besonders die Führung könnte -nach Selbstbekundung- besser nicht sein, bekommt von allen Seiten nur Lob und Anerkennung, kämpft für unsere Großgemeinde und hat ein offenes Ohr für die Anliegen von Bürgern, Stadträten und Ortssprechern. Klagen Bürger und Ratsmitglieder über Mängel, Versäumnisse und lange Fristen bis mal was passiert, dann, ja mei, müssen wir uns an Gesetze und Vorschriften halten, haben das Geld nicht, weil wir sparen müssen oder haben die Leute nicht, wenn das Geld nicht das Thema wäre.

Pressemitteilung vom 1. März 2022

Dank für klares Votum

Mit 19 Stimmen hat sich der Stadtrat gegen die selektive Protokollierung von Anfragen ausgesprochen. Wir haben uns bei den Ratskolleginnen und -kollegen und beim Bürgermeister für diese beeindruckende Unterstützung unseres Antrags bedankt. Anfragen von Stadträten an die Verwaltung werden nun ausnahmslos in der Niederschrift dokumentiert.

Pflasterzoll – Unstrittig ist, dass unsere Vorfahren Pflasterzoll verlangten, wenn Fuhrwerke durch’s Neumarkter Tor in die Stadt fahren wollten. Strittig ist, aus welchem Haus heraus; aus dem „Schmidtmichel-Haus“ rechts hinterm Tor oder aus dem einst links vor dem Tor befindlichen, eventuell nur fälschlich als „Pflasterzollhäusl“ bezeichneten Häuschen, dessen Abriss vor ein paar Jahren hitzige Diskussionen entfachte. Pflasterzoll wird weiter kassiert, wenngleich nur von „Maschkerern“ am Unsinnigen Donnerstag. 

Anfrage an die Verwaltung der Stadt Berching zum Thema Biodiversität

Der Verlust an Biodiversität in Flora und Fauna wird von Fachleuten als Problem eingeschätzt, das in seiner globalen Bedeutung den klimatischen Veränderungen nicht nachsteht. Inzwischen herrscht … 

Antwort der Stadtverwaltung zu unserer Anfrage

Unser Antrag auf Präzisierung der Geschäftsordnung für den Stadtrat.  

  • Abstimmungsergebnis in der Stadtratssitung vom 25.01.2022

Pressemitteilung vom 20. Dezember 2021

Offene Fragen zur Berle-Schließung

Die Verwaltung der Großgemeinde Berching hat den Betrieb des Berle-Bads wegen der finanziellen Folgen der Corona-Einschränkungen am 4. Dezember bis auf weiteres eingestellt. Überrascht waren davon nicht nur die Bürger, sondern auch viele Stadträte. …

Anfrage zur Corona bedingten Schließung des BERLE

Pressemitteilung vom 12. November 2021

Renovierungsbedarf am Friedhof

Im Berchinger Stadtrat herrscht überfraktionell die Meinung, dass am Friedhof Handlungsbedarf besteht. Bei einem Vor-Ort-Termin mit Verwaltung, Kirchen­pfleger und Räten wurden erforderliche Renovierungsarbeiten und Begrünungen festgestellt. …

Pressemitteilung vom 1. September 2021

Empfehlungen zum Artenschutz auch für Kommunen

Auch an die Kommunen hat sich das bayerische Bauministerium mit konkreten Empfehlungen zum Artenschutz gewandt. Dies geht aus einer Antwort auf unsere Anfrage hervor. Wir hatten …

Pressemitteilung vom 12. August 2021

Nicht nur für Bürger/innen

Die bayerische Staatsregierung ruft mit einer aktuellen Handreichung Bürgerinnen und Bürger zu Natur- und Artenschutz im unmittelbaren Wohnumfeld auf. Das finden wir begrüßenswert. Wir meinen, …

Pressemitteilung vom 7. Juni 2021

Für Augenmaß im B299-Ausbau

Ein gesundes Augenmaß wünschen wir den Planern, wenn in einigen Jahren der Ausbau der B299 im südlichen Landkreis Neumarkt ansteht. In zwei Teilabschnitten will man die Strecke von Pollanten bis zur Kreisgrenze südlich von Plankstetten modernisieren. 

Pressemitteilung vom 9. März 2021

Unproduktive Diskussionen

Weil eigentlich Selbstverständliches in der Berchinger Verwaltung noch lang nicht selbstverständlich ist, kommt es in Ratssitzungen hin und wieder zu unproduktiven Diskussionen. Dissens herrscht zwischen Rat und Verwaltung über die Niederschriften der Ratssitzungen.

Pressemitteilung vom 7. Januar 2021

Entwicklungsleitbild erarbeiten

Auch in der neuen Wahlperiode seit Mai 2020 erkennen wir keine Bemühungen im Rathaus, Zielorientierung in die Entwicklung unserer Gemeinde zu bringen. Corona kann nicht alles entschuldigen. Wir brauchen eine gemeinsame Reflektion darüber, wie Berchings Zukunft aussehen soll, auf welche Stärken wir bauen können und wieso …

Pressemitteilung vom 25. September 2020

Sonderrecht beansprucht

Das unzeitgemäß absolutistische Amtsverständnis des Bürgermeisters war seit 2008 wiederholt Diskussionsstoff in Berching und ist es auch weiterhin. Der Bürgermeister beansprucht in Beratungen das Sonderrecht, ohne Rücksicht auf die Reihenfolge der Wortmeldungen jederzeit das Wort führen und Redner …

Laubwald bei Pollanten im Frühling.

Pressemitteilung vom 21. September 2020

DFBerching unterstützt Antrag

Einen Antrag auf saisonale Sperrung der Johannesbrücke hat die CSU-Fraktion im Berchinger Stadtrat eingebracht. Wir stimmen der angesprochenen Problemlösung in der Substanz zu. In der konkreten Ausgestaltung gilt es zu vermeiden, Verkehrsbelastungen in angrenzende enge Gassen zu verlagern.

Pressemitteilung vom 23. Juli 2020

Plötzlich strategisch

Ganz beiläufig erfuhren Berchings Stadträte kürzlich im Haupt- und Finanzausschuss, dass „die neue Marketingstrategie der Stadt Berching um die Vermarktung der Kulturhalle erweitert“ wurde. Längergedienten Räten ist weder eine alte, noch eine neue Strategie bekannt.

Freie Wähler Berching und Demokratisches Forum Berching:
Gemeinsame Pressemitteilung
Postenbesetzung und Wählerwille

Man kann Berchings CSU für das gute Ergebnis bei der Kommunalwahl im März gratulieren. Im Überschwang der Freude sollten jedoch gute demokratische Gepflogenheiten, zeitgemäße Personalentscheidungen und der Beitrag für eine kooperative Atmosphäre mit den anderen politischen Gruppierungen nicht über Bord geworfen werden.

Verspäteter Haushaltsentwurf vom DF-Berching abgelehnt.

Dem Wahlkampf geschuldet und durch die Covid-19-Pandemie verschoben wurde am 07.04. der Haushalt für das Jahr 2020 abgesegnet.

Unsere Nachbetrachtung der Kommunalwahl 2020

Die Kommunalwahl 2020 ist gelaufen. Wir machen kein Hehl daraus, dass wir uns ein anderes Ergebnis gewünscht hätten… 

Berching im Jahr 2003
Berching Anfang der 1980er Jahre